Mittwoch, 30. Dezember 2015

SIND SIE GLÜCKLICH? TESTEN SIE MIT DEM LEBENSRAD, WIE RUND IHR LEBEN IST


Sind Sie glücklich? 


Was kann (soll) so bleiben, wie es jetzt ist und in welchen Bereichen wünschen Sie sich eine Veränderung?

Rund und angenehm oder holprig und unbefriedigend? 


Testen Sie mit dem Lebensrad, wie rund Ihr Leben ist.

Das Lebensrad ist ein Tool aus dem Coaching-Bereich und eignet sich zur persönlichen Standortbestimmung und Bestandsaufnahme, um die wichtigsten Lebensfelder zu beleuchten. Ich wende es in meiner Praxis gern und häufig zu Anfang einer Beratung/Therapie an.

Sie können den Test mit dem Lebensrad als Blick auf Ihre aktuelle Situation auch Zuhause selbst durchführen.

Und so wird es gemacht:

Zeichnen Sie das Lebensrad wie in der folgenden Abbildung auf ein Blatt Papier oder drucken Sie sich hier meine leere Vorlage aus.

Beispiel Lebensrad | Praxis Dynamis

Identifizieren Sie Ihre Lebensbereiche, die Ihnen wichtig sind und die Sie überprüfen möchten.

Mögliche Themen zur Befragung könnten z.B. sein:

Gesundheit
Liebe / Partnerschaft
Lebensfreude
Fitness
Persönliche Entwicklung
Erholung, Entspannung
Beruf / Karriere
Selbstbewusstsein
Freunde
Kinderwunsch
Familie
Selbstwertschätzung
Hobbys / Freizeitakitivität
Finanzen
Wohnsituation
Kontakte

Nun geht es um Ihre persönliche Bewertung der Zufriedenheit. Betrachten Sie den jeweiligen Bereich einzeln und für sich und spüren Sie nach, wie zufrieden Sie in diesem Lebensbereich sind.

Inwieweit der jeweilige Lebensbereich erfüllt ist, wird auf der Zahlenskala vom Mittelpunkt bis zum äußeren Rand bewertet. Hierbei bedeutet “vollkommen zufrieden“: 10
„sehr unzufrieden“: 0

Wenn Sie vollständig zufrieden mit dem gewählten Lebensbereich sind, zeichnen Sie einen Punkt/Strich am äußersten Ende des Kreises, bei der Zahl 10, ein.

Je unzufriedener Sie mit dem Bereich sind, umso näher am Zentrum des Kreises setzen Sie Ihre Markierung, z.B. bei der 4.

Wenn Sie beispielsweise im Bereich Partnerschaft eher unzufrieden und unerfüllt sind, mögen Sie vielleicht die Zahl 6 oder eher die 5 markieren. Oder ist es vielleicht doch eine 7?

Wie sieht es mit Ihrer Freizeit aus? Haben Sie eine? Leben Sie sie? Ist es eine 9 oder gar nur eine 4 auf der Skala?
Wie zufrieden sind Sie mit Ihrer finanziellen Situation? Ist da noch viel Luft nach oben?

Wenn Sie alle Bereiche bewertet und die Punkte auf der Skala markiert haben, verbinden Sie die Punkte miteinander. Sie können auch, wie in meinem Beispiel, die Fläche schraffieren. Ganz wie es Ihnen beliebt.

Lebensrad Beispiel 2

Was zeigt sich Ihnen in Ihrem Lebensrad? 

Wie fühlen Sie sich, wenn Sie Ihre aktuelle Situation von außen betrachten?
Gibt es weniger ausgeprägte Bereiche?
Was denken Sie, wenn diese sich darstellende Form ein Autoreifen wäre: wären Sie mit einem solchen Rad gerne (weiterhin) im Leben unterwegs?
Ist das, was sich Ihnen nun schwarz auf weiß zeigt, für Sie eher unangenehm oder so annehmbar?
Was möchten Sie nun tun? Lieber den Bereichen, in denen Sie die geringste Zufriedenheit erleben, nun doch mehr Aufmerksamkeit schenken und verändern?
Oder streben Sie eher in anderen, schon zufriedeneren Bereichen, einen noch höheren Zielwert an?

Es gibt kein richtig oder falsch. Ihr Ermessen ist das einzig Entscheidende.

Viel Spaß beim Ausprobieren. 
Möge Ihnen das Lebensrad eine gute Hilfe für weitere Schritte in Ihrem Leben sein.

Songün Demirol-Yilmaz, Heilpraktikerin, Hypnosetherapeutin, Wingwave- Emotionscoach
Saarbrücken, Dezember 2015

www.praxis-dynamis.de